City Giro in Rellingen

1 10 2009

girorell

Grischa Niermann ist der zweite Fahrer in der Siegerliste beim City-Giro in Rellingen. Der Rabobank Profi gewann das Rennens über 60 Kilometer in der Zeit von 1:37:55 Stunden vor Robert Förster (Milram) und Titelverteidiger Bert Grabsch (Columbia). «Es war eine schöne Kulisse, da möchte man sich schon zeigen», sagte Niermann. Im Ziel hatte er es dann wie seine Konkurrenten eilig, ins Trockene zu kommen. «Es war ein bisschen kalt», sagte der 33-Jährige aus Hannover.

Auf der Anzeige im Zielbereich blinkten nur 13 Grad auf, dazu gesellte sich ein frischer Wind und im letzten Renndrittel Nieselregen. «Es lässt sich gut fahren, aber wenn es nass wird, ist die Runde schon etwas gefährlich», meinte der frühere Zeitfahr-Weltmeister Grabsch.

Programmheft

Homepage

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: