UCI Master WM in St. Johann

31 08 2008

Björn Kirchgessner Master WM

31.08.08

Beim Straßenrennen der UCI Master WM in den österreichischen Alpen von St. Johann konnte ich an dem während der Saison anvisierten Event teilnehmen.  Als zweitbester von acht deutschen Startern überquerte ich im Sprint des Hauptfeldes nach 116 km als Gesamt 29. die Ziellinie.

Einen dreifachen Triumpf feierte das italienische Team um den neuen Weltmeister Michel Chocol. Vom Start weg dominierte die Squadra Azzuro das Renngeschehen. Bereits bei der ersten von drei Überquerungen der Huberhöhe bildete sich eine Gruppe, deren Fahrer mit 2:14 Min Vorsprung ins Ziel kam. Viel war dort nicht zu holen, zwarkonnte ich mich am Ende des Anstiegs bei Schwendt nach 65 km mit dem Südafrikaner Johannes Botha und dem Dänen Martin Tom Hansen über 10 km vom Feld absetzen, jedoch wurden wir durch die Nachführarbeit der Italiener im Hauptfeld wieder gestellt. Die Italiener haben das Rennen einfach perfekt kontrolliert und das Siegerpodest verdient in „blau“ erstrahlen lassen. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, besonders an der Huberhöhe, wo wir von Radsport-Fans aus aller Welt angefeuert wurden. Meine Freundin Birgit unterstützte mich im Mittelstück der Huberhöhe – so konnte ich sie wenigstens kurz wahrnehmen, denn oben angelangt, guckte ich jeweils über Kreuz. Danach ging es zufrieden zurück nach Garmisch-Partenkirchen, wo ich Dank Isabell und Philipp den perfekten Ort zur Vorbereitung vorfand.

st. Johann in Tirol

Master Cycling World Cup Austria 2009

UCI Master WM 2009 HüberhöheMaster WM Sprinkt Klasse1 2009

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: