Meine Rennen / Über mich

Kirchgessner Bjoern Cube Lightning

 

Name Björn Kirchgessner
Verein RSG Warendorf – Freckenhorst
Ziele 2011
Offensiv und erfolgreich fahren
Trainer Frieder Uflacker, personal sports
Sponsoren Cube Bikes

2012 RSG WAF
2011 Cube / RSG WAF
2010 Team swb
2009 Team swb
2008 VC Vegesack
Support
Zweiradcenter Dahlhues
Freizeit Familie, Radsport, Musik,
Fußball…

2012

03.10.2012      Giro MS

2011

Datum Rennen Ort Platz
26.06.-02.07 Tour-Transalp
17.06.2011 Großer Coelan-Preis Coesfeld Feld
12.06.2011 Großer Preis der Möbelstadt Rück Oberhausen Feld
10.06.2011 Volksbank-City-Nacht Gütersloh Gütersloh 13
05.06.2011 15. Lambert Gombert Gedächtnisrennen Ahlen 8
04.06.2011 Steinfurter Abendrennen Steinfurt Feld
29.05.2011 14. Wernigeröder Radsporttag Wernigerode 11
22.05.2011 10. Oelder MTB Rennen Beckum defekt
15.05.2011 Rund in Emden Emden 10
01.05.2011 Großer Preis Sparkasse Neuss Kaarst 13
25.04.2011 Rund um die Fresenburg Neumünster 6
10.04.2011 10. Rund um Steinfurt Steinfurt Hauptfeld
03.04.2011 Rennen in Melle Melle-Gerden 8
27.03.2011 20. Frühjahrsklassiker “Rund um Rhede” Rhede Hauptfeld

2010

Datum Rennen Ort Platz
20.03.2010 Rund um den Surwolder Wald Papenburg -
21.03.2010 19. Frühjahrsklassiker Bitburg Rhede defekt
28.03.2010 Giro Nortorf Nortorf -
18.04.2010 9. Rund um Steinfurt Steinfurt Hauptfeld
01.05.2010 59. Herforder Straßenrennen Herford -
02.05.2010 Landesverbandsmeisterschaften Straße Gnutz Hauptfeld
09.05.2010 GP Sparkasse Düsseldorf – Rund um die Kö Düsseldorf Hauptfeld
13.05.2010 21. Intern. GP Buchholz Buchholz -
21.05.2010 Volksbank City Nacht Gütersloh Gütersloh Hauptfeld
24.05.2010 47. Pfingstkriterium Borsum Borsum 10
03.06.2010 Günter Storck Gedächtnisrennen Frankfurt -
05.06.2010 25. Steinfurter Abendrennen Steinfurt Hauptfeld
13.06.2010 Rund in Bünde Bünde Hauptfeld
18.06.2010 25. Intern. Sparkassen-Preis Nordhorn Nordhorn 24
19.06.2010 Lambert Gombert Gedächtnisrennen Ahlen 19
26.06.2010 66x um die Marktallee Münster -
18.07.2010 Bremen Challenge Bremen -
24.07.2010 Rund um das Rathaus Braunschweig 25
25.07.2010 97. Rund um den Elm Braunschweig 53
01.08.2010 12. Rund um die Friedenseiche Steinhude 19
07.08.2010 3. Radnacht von Barsinghausen Barsinghausen 18
15.08.2010 25. Rund um das Weiher Kastell Nettetal 19
27.08.2010 6. paragon-night Delbrück 5
28.08.2010 10. Paderborner Radrennen Paderborn 11
05.09.2010 8. Göttinger Altstadtrennen Göttingen
11.09.2010 Preis der Stadt Pattensen Pattensen 15
02.10.2010 Kriterium Gesmold Pattensen 19

2009

Datum Rennen Ort Platz
15.03.2009 7. Nienburger Frühjahrspreis Nienburg n.P.
22.03.2009 18. Frühjahrsklassiker Bitburg Rhede 25-30
28.03.2009 “Rund um Ascheffel” Ascheffel defekt
29.03.2009 Giro Nortorf Nortorf n.P.
04.04.2009 Bramscher Berg Osnabrück n.P.
05.04.2009 Rund in Schinkel Osnabrück <30
11.04.2009 Rund um den Surwolder Wald Papenburg 25-30
26.04.2009 Rund um Steinfurt Steinfurt 40-50
01.05.2009 58. Herforder Straßenrennen Herford 12
03.05.2009 LVM 2009 Straßenrennen Bremen defekt
06.05.2009 2. Rennen Weser Cup Bauerland Bremen 5
10.05.2009 Brackweder Radrennen Bielefeld 25-30
24.05.2009 Norddeutsche Meisterschaften Rendsburg Sturz
27.05.2009 4. Rennen Weser Cup Bauerland Bremen 2
29.05.2009 Volksbank-City-Nacht in Gütersloh Gütersloh 20-25
31.05.2009 Großer Preis der Möbelstadt Rück Oberhausen 40-50
01.06.2009 Pfingstkriterium in Borsum Borsum 13
03.06.2009 5. Rennen Weser Cup Eggestedt Bremen 7
07.06.2009 Kasseien Omloop Exloo
Exloo / NL defekt
10.06.2009 16. City-Night von Gelsenkirchen Gelsenkirchen 25-30
14.06.2009 Rund in Bünde Bünde defekt
17.06.2009 7. Rennen Weser Cup Bauerland Bremen 2
20.06.2009 13. Lambert Gombert Gedächtnisrennen Ahlen 20
21.06.2009 Rund um den Wasserturm Bremen Bremen 22
26.06.2009 Großer COLEAN-Preis Coesfeld 8
27.06.2009 Rund um die Marktallee Münster n.P
03.07.2009 Stadtlohner Kriterium Stadtlohn n.P
05.07.2009 Giro Zetel Oldenburg 17
26.07.2009 Wiesbadener City-Kriterium 2009 Wiesbaden 7
02.08.2009 Sassenberger Feldmark Triathlon Sassenberg OA 24
AK 5
08.08.2009 Burgdorfer City-Nacht Burgdorf n.P
28.08.2009 5. paragon-night in Delbrück Delbrück n.P
29.08.2009 9. Int. “Paderborn überzeugt” Paderborn n.P
30.08.2009 3. Int. Herbramer “officeXL.de” Herbram n.P
06.09.2009 7. Göttinger Altstadtrennen Göttingen 8
19.09.2009 5. Borkumer Beach Race Borkum 5
25.09.2009 24. City-Nacht von Cloppenburg Cloppenburg n.P.
03.10.2009 2. City Giro Rellingen Hamburg 13



Datum Ort Veranstaltung Platz Kat. Typ Pkt.
06.09.2009 Göttingen 7. Göttinger Altstadtrennen 8 6.31 Kri. 1
26.07.2009 Wiesbaden Wiesbadener City-Kriterium 2009 7 6.4 Kri. 4 Klassenerhalt Klasse A
05.07.2009 Zetel 3. Giro Zetel 17 6.30 RR
26.06.2009 Coesfeld Großer COELAN-Preis 8 6.30 Ausscheidungsf.
26.06.2009 Coesfeld Großer COELAN-Preis 8 6.30 RR 1
20.06.2009 Ahlen 13. Lambert Gombert Gedächtnisrennen 20 6.30 RR
12.06.2009 Bielefeld-Sennestadt Rund in Sennestadt 2 6.30 RR 8
01.06.2009 Harsum, OT Borsum 46. Pfingstkriterium in Borsum 13 6.5 Kri.
01.05.2009 Herford 58. Herforder Straßenrennen am 1. Mai 12 6.5 RR


2008

Datum Ort Veranstaltung Platz Kat. Typ Pkt.
05.09.2008 Beckum Großer Preis der Sparkasse Beckum 1 6.6 Kri. 10 Aufstieg Klasse A
31.08.2008 St. Johann / AUT UCI Master Straßen-Weltmeisterschaft 2008 mit Elite-Rennen / Klasse Master 1 (Jg. 1974-1978) 29 WM Master SR
03.08.2008 Steinhude 11. Steinhuder Radrennen “Rund um die Friedenseiche” 15 6.30 RR
20.07.2008 Tappendorf Quer durch den Naturpark Aukrug 1 6.7 RR 10 Aufstieg Klasse B
12.07.2008 Parchim Parchimer Radsporttage 11 3.6 SR
22.06.2008 Bünde Rund in Bünde 13 6.7 RR
18.05.2008 Buchholz i.d. Nordheide 20. Int. GP Buchholz 22 6.7 RR
03.05.2008 Ahlen 12. Lambert Gombert Gedächtnisrennen 18 6.6 RR
01.05.2008 Herford 57. Herforder Straßenrennen am 1. Mai 13 6.7 RR
05.04.2008 Ascheffel 17. Rund im Naturpark Hüttener Berge – Saisoneröffnung 18 3.7 SR




Sportliche Erfolge 2008

Großer Preis der Sparkasse Beckum

Kirchgessner Björn GP Beckum

05.09.2008

In der Nähe meiner Heimat Warendorf konnte ich den nicht für möglich gehaltenen zweiten Saisonsieg feiern. Beim Großen Preis der Sparkasse Beckum sorgte die letzte Sprintwertungen für die Entscheidung. Diese konnte ich gewinnen und mich zugleich über den Aufstieg in die A-Klasse freuen.

Direkt am Start hieß es wieder Attacke! Ich landete in einer 5-köpfigen Spitzengruppe mit der wir die anderen 80 Starter auf Distanz halten konnten. Nach 40 von 60 km Renndistanz hatten wir einen Rundengewinn herausgefahren und das Feld passiert. Bei den Zwischenwertungen konnte ich fleißig punkten und lag vor der letzten Wertung des Abends einen Punkt vor Alexander Nordhoff (RG Akud Rose Berlin) und Stefano Palu (Team Rolinck). Der Zielsprint musste die Entscheidung bringen. Auf dem nassen Stadtkurs in Beckum, den wir mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 45 km/h zurücklegten, versuchte ich dem Sturzrisiko aus dem Weg zu gehen, indem ich das Finale von der Spitze fuhr. In der letzten Kurve und auf den letzten Metern fuhr kein Fahrer vorbei… Ich war erneut aufgestiegen…! Unglaublich…  Am meisten hat mich gefreut, diesen Moment mit  meiner Mutter, Tüf, Tobias, Thomas, Thorsten und Birgit (per Konferenz) gemeinsam erleben zu dürfen. Danke für den tollen Support!

UCI Master WM in St. Johann

Master WM Sprinkt Klasse1 2009

31.08.08

Beim Straßenrennen der UCI Master WM in den österreichischen Alpen von St. Johann konnte ich an dem während der Saison anvisierten Event teilnehmen.  Als zweitbester von acht deutschen Startern überquerte ich im Sprint des Hauptfeldes nach 116 km als Gesamt 29. die Ziellinie.

Einen dreifachen Triumpf feierte das italienische Team um den neuen Weltmeister Michel Chocol. Vom Start weg dominierte die Squadra Azzuro das Renngeschehen. Bereits bei der ersten von drei Überquerungen der Huberhöhe bildete sich eine Gruppe, deren Fahrer mit 2:14 Min Vorsprung ins Ziel kam. Viel war dort nicht zu holen, zwar konnte ich mich am Ende des Anstiegs bei Schwendt nach 65 km mit dem Südafrikaner Johannes Botha und dem Dänen Martin Tom Hansen über 10 km vom Feld absetzen, jedoch wurden wir durch die Nachführarbeit der Italiener im Hauptfeld wieder gestellt. Die Italiener haben das Rennen einfach perfekt kontrolliert und das Siegerpodest verdient in „blau“ erstrahlen lassen. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, besonders an der Huberhöhe, wo wir von Radsport-Fans aus aller Welt angefeuert wurden. Meine Freundin Birigit unterstützte mich im Mittelstück der Huberhöhe – so konnte ich sie wenigstens kurz warnehmen, den oben angelangt, war über Kreuz gucken angesagt.

Im Anschluss an das Rennen ging es zufrieden zurück nach Garmisch-Partenkirchen, wo ich mich Dank Isabell und Philipp schon zwei Tage vor der WM perfekt vorbereiten konnte.

Master Cycling World Cup Austria 2009

UCI Master WM 2009 Hüberhöhe

Master WM St. Johann Huberhöhe

Quer durch den Naturpark Aukrug

Kirchgessner

20.07.2008

Zur Vorbereitung auf das sonntägliche Rennen „Quer durch den Naturpark Aukrug“ im schleswig-holsteinischen Tappendorf hatte ich den Freitag zuvor mit Philipp genutzt, um eine Grundlageneinheit von Bremen nach Hamburg hinzulegen… Neben einer Menge Spaß sollte es eine gute Entscheidung gewesen sein, obwohl das Wetter alles andere als Radtouren tauglich war.

Zum Rennen waren es dann gute äußere Bedingungen, obwohl der Wind kräftig blies. Auf dem 1,75 km langen Rundkurs waren 60 Fahrer am Start.

Bis zu diesem Zeitpunkt der Saison fuhr ich die Rennen zwar offensiv, aber nie mit der entsprechenden Entschlossenheit. Dazu kam die fehlende Erfahrung sowie teilweise Kopf- und Glücklosigkeit. Beim Rennen in Parchim in der Woche zuvor war die erste entschiedene Flucht nach vorne fast erfolgreich. Ich verpasste nur knapp die erste Platzierung.  Von diesem Moment an wusste ich richtig zu liegen, auch mal auf die Abteilung “Attacke” zu setzen.

Gesagt, getan. In der zweiten von insgesamt 36 Runden (63 km) fanden sich auch in Tappendorf fünf weitere Fahrer die ernsthaft Ihr Herz in die Hand nahmen um mit auszureißen.  Das Hauptfeld nahm uns so früh nicht ernst, es blieben doch reichlich Kilometer, um unswieder einzufangen. Doch nach der Hälfte des Rennens wurde  immer deutlicher das unsere funktionierende Gruppe Ambitionen auf den Sieg hat. Der Vorsprung konnte kontinuierlich ausgebaut werden und betrug bald 30 Sekunden. Birgit rief uns bei jeder Durchfahrt den Abstand zu und wir konnten mit dosiertem Tempo das Polster aufstocken.

Schließlich  überrundeten wir das Feld sieben Runden vor Schluss und rüsteten uns für den Schlussspurt, der an einer lang ansteigenden Zielgerade lag. Ich war bis dahin schon richtig froh, den es sollte die erste Platzierung in meiner ersten richtigen Rennradsaison werden, vielleicht sogar aufs Treppchen… Treppchen? In diesem Moment stockte ich. Ich könnte doch auch versuchen das Rennen zu gewinnen. Aber wie? So eine Situation kannte ich nicht. Ich war “aufeinmal” mitten im Finale eines Radrennens. Locker bleiben und nur keinen Fehler machen dachte ich. Zum Glück juckte einem meiner Wegbegleiter permanent das Fell und er versuchte mehrfach uns zu entwischen. In der letzten Runde schnappte ich mir sein Hinterrad, in der Hoffnung, das seine unruhige fahrweise auch ein zeitiges Anfahren des Sprints bedeutet. Wir bogen auf den  Zielanstieg ein und ich lag ideal auf Rang drei im Windschatten; dann hieß es Feuer frei. Raus aus dem Sattel, um endgültig anzutreten. Dann ging alles unglaublich schnell. Plötzlich war ich als Erster am Zielstrich und meine Gefühlswelt komplett aufgelöst. Das musste ich mit einer Runde zum ausrollen ersteinmal verdauen, bevor ich überglücklich meine Birgit in den Arm nehmen konnte.

Dieser unglaublich schöne Erfolg heißt für die nächsten Rennen, dass ich in der zweithöchsten Amateurklasse Elite B melden darf. Meine Erinnerungen an diese besondere Ereignis sind neben der permanenten Unterstützung durch Birgit, eng mit dem Support von Sven und Frank verbunden. Ohne sie hätte ich diesen Moment ganz sicher nie erlebt. Vielen vielen Dank, der auch an Dirk geht, da ich mich dank ihm kurzfristig von Braunschweig nach Tappendorf umgemeldet habe…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: